Bosch BKK erweitert den Einsatz von MIP

Zum 4. Mai 2015 führt die Bosch BKK (210.000 Versicherte) MIP-eKV ein, um nun Kostenvoranschläge in elektronischer Form abzuwickeln. Mit dieser Entscheidung bekräftigt die Bosch BKK die zufriedenstellende und erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Firma medicomp GmbH. Seit Januar 2011 arbeitet der Kostenträger mit Sitz in Stuttgart bereits mit der Poolverwaltung des MIP-Hilfsmittel-Management. [mehr…]