MIP-eKV jetzt auch bei KKH-Allianz

Nach einer erfolgreichen Pilotphase wickelt die KKH-Allianz ab sofort sämtliche Kostenvoranschläge in elektronischer Form auch über MIP-eKV ab.
MIP-Kunden können sich jetzt für diesen Kostenträger freischalten lassen.

Am einfachsten geht das mit einer kurzen Email an den MIP-Support (support@mip-ekv.de). Der Vertrag wird dann per Email zugeschickt.

Als besonderes Einführungsangebot entfallen noch bis 30.06.2011 die Übermittlungs- und Transaktionsgebühren für das Austauschverfahren mit der KKH-Allianz.